Mini Auberginen-Paninis

Mein Freund und ich wohnen jetzt schon seit drei Monaten in unserer gemeinsamen Wohnung, daher wurde es langsam wirklich Zeit für eine Einweihungsfeier! In unserem Freundeskreis gibt es viele Veganer und Vegetarier, die sich auch immer viel Mühe geben, auf ihren Festen alle Münder glücklich zu machen. Daher sollte unser Buffet ausschließlich vegan sein, damit auch wirklich jeder nach Herzenslust zugreifen kann. Neben Salaten, Brot mit Dips, einer liebevollen Spende von Sina und Kuchen durfte natürlich auch Fingerfood nicht fehlen! Et voilà:

image

Zutaten für 16 Stück:

1 Fladenbrot
1 Aubergine
2 Zucchini
Rucola
1 Glas Auberginen-Streichcreme von dm
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Aubergine und Zucchini in längliche, dünne Scheiben schneiden, mit Öl bepinseln und für ca. 20 Minuten bei 180° im Ofen grillen.
2. Fladenbrote längs in der Mitte aufschneiden und 3 Hälften mit der Auberginencreme bestreichen. Gegrilltes Gemüse und Rucola auf dem Fladenbrot verteilen und würzen.
3. Die restlichen Fladenbrothälften wieder auflegen.
4. Die Brote müssen jetzt so zugeschnitten werden, dass sie gut in euren Paninimaker passen. Ich benutze einen Sandwichtoaster mit einem austauschbaren Aufsatz.
5. Panini bis zum gewünschten Bräunegrad toasten.
6. Brot in 3 x 6cm große Stücke schneiden und diese ggf. mit einer Kordel zusammenbinden.

Kcal pro Portion: k. A.                  Protein pro Portion: k. A.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s