Green Smoothie

Er scheint derzeit omnipräsent zu sein und hängt vielen schon aus den Ohren raus, bevor überhaupt der Mund in den Genuss kam: der grüne Smoothie. Smoothies sind relativ unkomplizierte Wegbereiter, denn es gibt sie mittlerweile in jedem Supermarkt und sie können gut unterwegs verzehrt werden. Man sollte allerdings nicht versuchen, seinen kompletten Vitaminhaushalt mit den kleinen Fläschchen zu decken, da diesen immer noch vieles im Vergleich zum richtigen Obst und Gemüse fehlt, wie z.B. Ballaststoffe und das lichtempfindliche Vitamin C. Bereitet man sich seine eigenen bunten Säfte zu, so hat dies den Vorteil, dass man weiß, dass die Lebensmittel frisch verarbeitet und nicht über Tage hinweg gelagert worden sind. Zudem ist die eigene Herstellung meist weitaus günstiger und unter Umständen auch kreativer, denn wer macht sich schon einen Knabberteller mit Erdbeeren und Grünkohl? Manche fragen sich vielleicht jetzt, warum sie überhaupt Gemüse dazu nehmen sollen, wo die süßen Früchte doch so viel verlockender sind (man stelle sich vor, Eva hätte Adam damals eine Stange Porree hingehalten… wahrscheinlich würden wir heute immer noch nackelig durchs Paradies tanzen und Kindergebären wäre nichts anderes als eine leichte Magenverstimmung)?  Tatsache ist, dass dunkelgrüne Gemüse- und Blattsalatsorten reich an Chlorophyll sind, welches den Säure-Basen-Haushalt neutralisiert und das Blut reinigt. Außerdem sind diese Nahrungsmittel reich an Vitamin E, Kalium und Folsäure. Gleichzeitig haben sie weniger Zucker als Obst ( ich wette, das hat Eva uns auch eingebrockt). Zartbesaitete machen es wie ich und nehmen Gemüse mit einem nicht so starken Eigengeschmack und süßem Obst dazu. Chlorophyll-Junkies nippen dann auch schon mal an einem puren Grünkohl-Broccoli Cocktail (nachspülen gilt nicht!) ;)

image

Ich habe benutzt:

100gr TK-Spinat (je nach Leistung eures Mixers muss er evtl. vorher aufgetaut werden)
200gr Ananas
300gr Gurke

Gutes Gelingen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s