Überbackener Feldsalat-Ziegenkäse-Fladen

Es gibt Dinge, die macht man einfach nicht.

Bandshirts aufgrund des coolen Designs tragen obwohl man die Band nicht kennt.

„Zum Bleistift“ sagen.

In der Disko stehen und mit dem „Lasso“ werfen.

Ausnahme.

Dazu zähle ich auch Light-Ziegenkäse essen. Ein Schelm, wer jetzt denkt: „Das sagt sie doch nur, weil sie bisher keinen gefunden hat!“. Das habe ich tatsächlich nicht, trotzdem genießt Ziegenkäse bei mir eine Fett-Imunität, von der Gouda, Mozzarella und Feta nur träumen können.
Heute ging es für ihn ab in den Ofen:

image

Zutaten für eine Portion:

1 dünner Teigfladen (am besten frisch aus einer türkischen Bäckerei)
Feldsalat (ich hätte gerne Rucola gehabt, aber den wollte Edeka mir leider nicht geben. Ich war sauer.)
100gr Ziegenfrischkäsetaler
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Honig
Dunkle Balsamico-Creme

Zubereitung:

1. Den Teigfladen mit dem gewaschenen Feldsalat belegen und mit Olivenöl beträufeln.
2. Die Ziegenfrischkäsetaler auf dem Feldsalat verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3. Das Ganze bei 170° in den Ofen geben, bis der Käse angeschmolzen ist.
4. Mit Honig und Balsamico-Creme beträufeln.

 

kcal pro Portion: 650              Protein pro Portion: 19gr

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s