Omelett mit Ziegenkäse & getrockenen Tomaten

Geschichten aus dem Leben: Sina und Tanya schwitzen beim Power-Workout, doch zwischen Bizeps-Curls und Unterarmstütz plagt Tanya ein Problem…

,,Ich will mir nach dem Sport ein Omelett mit Ziegenkäse machen, aber mir fehlt noch eine Zutat.“

Tanya hat Sinas Aufmerksamkeit, denn sie hat das Wort „Ziegenkäse“ gesagt.

,,Hm, wie wärs mit Oliven?“

,,Nicht vorrätig. Ich hätt noch Feldsalat, aber ich kann doch nicht immer Feldsalat draufpacken?“

,,Nee… Süßkartoffeln?“

„Meh. Ich glaub, ich nehm Tomaten.“

,,Getrocknete wären gut.“

Oh ja. Das wären sie.

image

 

Zutaten für 1 Portion:

3 Eier
100gr Ziegenfrischkäse
1 Handvoll getrocknete Tomaten
Pfeffer
Salz

Zubereitung:

1. Getrocknete Tomaten in einer Schale mit heißem Wasser ca. 10 Minuten einweichen.
2. Eier verquirlen und in eine Pfanne geben. Auf mittlerer Temperatur stocken lassen.
3. Sobald das Omelett gleichmäßig fest geworden ist, vorsichtig wenden.
4.Die eingeweichten Tomaten in feine Stücke schneiden.
5. Das Omelett aus der Pfanne nehmen, den Ziegenfrischkäse und die Tomatenstücke darauf verteilen.
6. Omelett mit Salz und Pfeffer würzen und einrollen.

kcal pro Portion: 550              Protein pro Portion: 32gr

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s