Bunter Salat mit Steakstreifen

Heute gibts Beef. Nein, nicht Eastcoast/Westcoast Beef, sondern friedlich auf frühlingshaftem Salat drapiertes Rindfleisch. Rinderhüftsteak ist sehr mager und Putenfleisch von den Nährwerten recht ähnlich, zumindest was den Fett- und Eiweißgehalt angeht. Da rotes Fleisch verdächtigt wird, im Körper entzündungsfördernd zu wirken, sollte es allerdings seltener genossen werden. Mit buntem Blattsalat statt Folienkartoffel und Kräuterbutter verzehrt ist es aber alle mal eine gesunde Abwechslung auf dem Teller :)

image

Zutaten für 2 Portionen:

500g Rinderhüftsteak
Blattsalat nach Wahl
250g Cherrytomaten
25g Parmesan
1 rote Zwiebel
Sesamkörner
Salz
Pfeffer
Chiliflocken

Zubereitung:

1. Steak von beiden Seiten auf höchster Stufe scharf anbraten bis eine knusprig-braune Kruste entstanden ist.
2. Fleisch bei mittlerer Temperatur bis zum gewünschten Grad garen.
3. Die Steaks mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen, einzeln in Alufolie wickeln und für wenige Minuten ruhen lassen.
4. Die Cherrytomaten in die noch heiße Pfanne geben und für 7 Minuten unter dem Deckel schmoren lassen. Gelegentlich wenden.
5. Salat waschen und klein schneiden.
6. Zwiebel in Ringe schneiden.
7. Die Steaks in Streifen schneiden und zusammen mit den Tomaten und den Zwiebelringen auf dem Blattsalat verteilen. Das Ganze mit Dressing beträufeln.
8. Den gehobelten Parmesan und die Sesamkörner ebenfalls auf dem Salat verteilen.

Für das Dressing habe ich dieses Mal eine Kräutermischung von Alnatura verwendet.

kcal pro Portion: 375                           Protein pro Portion: 56g

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s