Apfelbrot

Nachdem ich nach einigen Plätzchen-Eskapaden in der Weihnachtszeit dem Backwerk etwas überdrüssig war und erst einmal etwas Zeit verstreichen lassen musste, nähere ich mich mit vorsichtigen Schritten der ganzen Materie wieder an. Vorsichtig heißt in dem Fall ohne Zucker, Butter und anderen sündigen Spielereien. Vor einiger Zeit schon habe ich das Apfelbrotrezept von Alnatura ausprobiert und fand es wirklich sehr lecker, weswegen ich es vergangene Woche noch einmal nachbacken wollte. Wie so oft habe ich allerdings auch hier die Zutaten und Mengen ein wenig variiert, weswegen meine Version etwas vom Original abweicht.

Also, auch wenn ihr eurer Fitness zuliebe auf zuckrigen Kuchen verzichten wollt, lasst eure Kaffeetasse auf der Tafel nicht einsam vor sich hin vegetieren, sondern legt ein schmuckes Stück Früchtebrot daneben!

image

Zutaten:

900g  Äpfel

2 EL Zimt

4 EL Backkakao

1 Pck. Backpulver (für 500g Mehl)

250g Weizenvollkornmehl

250g Dinkelvollkornmehl

100g getrocknete Feigen

100g Mandeln, gehackt

50g Cranberries

6 EL Apfelsaft

Zubereitung:

1. Äpfel schälen und klein schneiden.

2. Zimt, Kakao und Backpulver mit dem Mehl vermischen.

3. Feigen klein schneiden.

4. Alle weiteren Zutaten hinzufügen und mit den Äpfeln verkneten. Anfangs wirkt der Teig noch etwas trocken und schwer zu kneten, dies ergibt sich aber nach wenigen Minuten.

5. Den Teig in eine 25 cm lange, gut gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°   75 Min. backen.

kcal für 1 Stück (12 Stücke insgesamt): 250                        Protein pro Portion: k.A.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s