Frühstücks-Challenge Tag 6: Protein Pancakes

Wenn ich so darüber nachdenke, hat die Number One der Fitnessblogrezepte ziemlich lange gebraucht, um auf dieser Seite in Erscheinung zu treten… Grund dafür ist, dass ich eine Zeit lang recht viel mit verschiedenen Protein Pancake-Rezepten herumexperimentiert habe und aufgrund der vielen misslungenen Versuche irgendwann einfach die Lust verloren hatte. Mit etwas mehr Mehl und dem Natron hat es diesmal allerdings super funktioniert! Das Rezept wird daher ins Standardrepertoire aufgenommen, denn so viel schön verpacktes Eiweiß bekommt man selten morgens auf dem Teller serviert :)

image

Zutaten:

1 Ei
30g Proteinpulver (geschmacklich eignet sich besonders Vanille oder etwas Nussiges)
100ml fettarme Milch
100ml Sprudelwasser (alternativ stilles Wasser)
50g Weizenvollkornmehl
Eine Prise Natron
Zimt

Zubereitung:

1. Alle Zutaten zusammen mixen.
2. Teig klecksweise in eine beschichtete Pfanne geben und mit einem Löffel verteilen (der Teig ist etwas dickflüssiger als normaler Pfannkuchenteig). Bei mittlerer Temperatur 1 – 2 Minuten stocken lassen, wenden und eine weitere Minute ausbacken lassen.

Wer eine Extraportion Protein und Süße möchte, kann die Pancakes noch mit Quark und Früchten schichten :)

kcal pro Portion ohne Quark und Beeren: 470               Protein pro Portion ohne Quark und Beeren: 40g

Guten Appetit!

Advertisements

2 Gedanken zu “Frühstücks-Challenge Tag 6: Protein Pancakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s