Bulgur mit Gemüsecarbonara

Da der Name Carbonara wenig bis gar nichts über das Gericht an sich aussagt, besteht kein Grund, ihn nicht auch ohne Verbindung zu Nudeln und Speck zu verwenden – zumal die Soße einfach, cremig, schnell und proteinreich ist und damit ohnehin öfter ihren Weg auf unseren Teller finden sollte!

image

Zutaten für 1 Portion:

60g Bulgur
1 kleine Möhre
50g Erbsen (Dose)
2 Eigelb
40g Saure Sahne
1 TL granulierter Parmesan
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Bulgur klarspülen und mit der doppelten Menge Wasser gar kochen.
2. Möhre in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Erbsen anbraten. Den Bulgur dazugeben, sobald er gar ist.
3. Die Eigelbe mit der Sahne und dem Parmesan verquirlen.
4. Sobald die Möhre leicht weichgekocht ist, die Ei-Sahne Mischung mit in die Pfanne gießen. Die Soße unter gelegentlichem Rühren stocken lassen.
5. Das Ganze mit Pfeffer und Salz würzen und servieren.

kcal pro Portion: 420         Protein pro Portion: 17g

Guten Appetit!

Advertisements

2 Gedanken zu “Bulgur mit Gemüsecarbonara

  1. Ich habe das für 5 Personen gekocht, und alle waren begeistert – ich auch! Super lecker und es geht wirklich schnell. Außerdem so schön Proteinreich ;) Danke für das tolle Rezept!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s