Schoko-Proteinpancakes mit Bananeneis

Okay, das Wetter verbreitet gerade alles andere als „Pancakes mit Eis“-Stimmung, aber der Tag wird kommen, an dem es soweit ist! Für diesen Moment ist dieses Rezept genau richtig, denn es kühlt ab, befriedigt Schokogelüste und füttert die Muskeln, die sich zur sonnigen Zeit des Jahres ja von ihrer besten Seite zeigen sollen ;)
Banane pürieren und zu Eis gefrieren ist bereits ein alter Hut, trotzdem habe ich es jetzt erst ausprobiert. Ich habe noch ein bisschen Magerquark hinzugefügt, damit das Eis cremiger wird und war wirklich positiv überrascht! Mit ein paar Schokosplittern wird es garantiert öfter im Eisbecher landen diesen Sommer. Und wer weiß, das Wetter lässt sich ja auch angeblich von der Menge, die auf dem Teller zurückbleibt, beeinflussen, warum also nicht ebenfalls von dem Gericht, das auf dem Teller liegt? :)

image

Zutaten für 1 Portion:

1 mittelgroße reife Banane
120g Magerquark
50g Vollkornehl
1 gehäufter TL Backkakao
30g Schokoproteinpulver
100ml fettarme Milch
120ml Wasser
1 Ei
Eine Prise Natron
Reines Vanillepulver

Zubereitung:

1. Banane, Quark und Vanillepulver pürieren und für mindestens zwei Stunden ins Gefrierfach stellen.
2. Mehl, Kakao, Proteinpulver, Milch, Wasser, Ei und Natron mixen.
3. Teig nach und nach in einer Pfanne klecksweise bei mittlerer bis hoher Temperatur ausbacken.
4. Das Eis 5 Minuten bei Zimmertemperatur antauen lassen. Dann zusammen mit den Pancakes auf einem Teller anrichten und ggf. mit Nussmus und/oder Streuseln garnieren.

kcal pro Portion: 630              Protein pro Portion: 58g

Guten Appetit!

Advertisements

4 Gedanken zu “Schoko-Proteinpancakes mit Bananeneis

  1. Die Idee mit dem Eis gefällt mir. Habe es noch nie versucht, irgendwie habe ich schiss davor.. Wird das denn nicht einfach ein harter Klumpen? Oder rührst du immer wieder mal um?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s