2

Bärlauch-Kokossuppe mit Sojaeinlage

Alles klar, Wetter… wenn du meinst, wieder kalt werden zu müssen, dann esse ich eben wieder Suppe.

image

Zutaten für 2 Portionen:

1 Dose Kokosmilch (400ml)
Ein Bund Bärlauch (lieber etwas mehr als zu wenig)
500ml Gemüsebrühe
75g Sojaschnetzel
1 Zwiebel
1 kleines Stück Ingwer
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung:

1. Zwiebel und Ingwer klein hacken und mit etwas Öl im Topf dünsten.
2. Das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen. Hitze auf mittlere Temperatur herunterschalten und die Kokosmilch einrühren.
3. Bärlauch putzen, klein rupfen und mit in den Topf geben. 10 Minuten lang köcheln lassen.
4. Suppe pürieren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
5. Sojaschnetzel in die Suppe geben und 5 Minuten lang ziehen lassen.

kcal pro Portion: 480               Protein pro Portion: 23g

Guten Appetit!

Advertisements
0

Tomaten-Kokossuppe mit Sojaschnetzeln

Suppen sind nicht ausschließlich altmodische Eintöpfe oder  Hauptakteure strikter Radikaldiäten, sondern auch sattmachende, kohlenhydratarme Eiweißlieferanten – wenn man sie denn richtig zubereitet. Eine Menge Protein bekommen sie z.B. durch Fleisch (Hack/-bällchen, fettarme Wurst), Hülsenfrüchte (Kichererbsen, Linsen), Eierstich und Soja. Ein Pluspunkt ist übrigens auch die isotonische Eigenschaft von Gemüsebrühe, da sie dem Nährstoffgehalt von Blut ähnelt und somit vor allem nach Ausdauersport empfehlenswert ist!

image

Zutaten für 4 Portionen:

80g Sojaschnetzel
400ml Kokosmilch
500g passierte Tomaten
2 EL Tomatenmark
300ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
1 ca. 5cm großes Stück Ingwer
Pfeffer
Salz

Zubereitung:

1. Zwiebel, Knoblauch und Chili klein hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Alles in einem großen Topf kurz andünsten.
2. Das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die passierten Tomaten und dasTomatenmark einrühren. Die Sojaschnetzel hinzugeben und alles für 20 Minuten köcheln lassen.
3. Zuletzt die Kokosmilch einrühren und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Die Suppe auf Teller verteilen und ggf. mit ein paar Kokosraspeln bestreuen.

kcal pro Portion: 345                       Protein pro Portion: 14g

Guten Appetit!

4

Möhren-Erdnusssuppe

Bei so vielen orangen Gerichten in letzter Zeit könnte man meinen, ich wäre die Frau aus der aktuellen Rewe-Werbung, die offensichtlich ein großes Problem mit Zwängen hat. Bei mir ist es allerdings alles reiner Zufall, dieses Mal wollte ich schlichtweg ein Rezept aus der neuen aktuellen Loox nachkochen. Ich habe die Suppe ein wenig anders gewürzt, die Mengenangaben aber beibehalten. Das Rezept war eigentlich für 4 Portionen angesetzt, ich fand die Menge jedoch eher für 3 Portionen geeignet.
Also, die ersten Krokusse sprießen schon, deswegen nutzt noch einmal einen der letzten Winterabende für ein wohlig warmes Süppchen!

image

Zutaten:

700g Möhren
800ml Gemüsebrühe
200ml Orangensaft
2 EL Erdnussmus
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
Thymian
Chiliflocken
Öl

Zubereitung:

1. Die Zwiebel klein hacken und mit etwas Öl in einem großen Topf glasig dünsten.
2. Die Möhren schälen, in kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Für 3-4 Minuten mitdünsten.
3. Das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen. Für 15 Minuten köcheln lassen.
4. Die Suppe fein pürieren.
5. Orangensaft und Erdnussmus unterrühren. Mit Pfeffer, Salz, Thymian und Chiliflocken abschmecken und servieren.

kcal pro Portion: 516              Protein pro Portion: 9g

Guten Appetit!

0

Käse-Lauchsuppe mit Hack

Bei diesem Wetter gerade ist das Bedürfnis nach Wärme und Wohligkeit ziemlich groß. Tee, Wärmflasche, dicke Katzen… das volle Programm eben. Ich habe mir gestern mit einer Suppe ausgeholfen und obwohl es viele leckere vegane Varianten gibt, musste es diesmal deftig sein:

image

Zutaten für 2 Portionen:

250gr Putenhackfleisch
1 Bund Lauch
200gr Schmelzkäse (9%)
1/2 Becher Crème Légère
350ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung:

1. Hack in einem Topf oder einer hohen Pfanne gut durchbraten. Lauch klein hacken und zum Hackfleisch geben.
2. Sobald der Lauch weich ist, die Gemüsebrühe dazugießen und 10 Minuten köcheln lassen.
3. Schmelzkäse dazugeben und schmelzen lassen. Danach die Crème Légère einrühren. Das Ganze noch ein wenig köcheln lassen.
4. Würzen und servieren :)

kcal pro Portion: 425              Protein pro Portion: 38gr

Guten Appetit!