0

Good to know: Hypertrophie

Hypertrophie bedeutet die Größenzunahme des Muskels durch Zellvergrößerung. Sie wird ausgelöst durch intensives Training, welches eine gewisse Reizschwelle übertreten muss, um den Muskel zum Wachsen anzuregen. Hierbei ist es wichtig, den Muskel so zu beanspruchen, dass es zum Ende des Satzes zu einer Ermüdung kommt, man also keine saubere Wiederholung mehr ausführen kann. Bezüglich der Wiederholungsanzahl ermitteln wissenschaftliche Studien immer neue Ergebnisse, momentan vertraut man aber meist der Annahme, dass Sätze mit 8 bis 12 Wiederholungen zu Muskelzuwachs und Sätze mit 15 bis 20 Wiederholungen zu Muskelausdauer führen.

Quelle

0

Good to know: biologische Wertigkeit

Okay, dass Eiweiß uns beim fit werden hilft hätten wir geklärt. Doch welches Eiweiß ist das Beste? Das lässt sich unter anderem an der biologischen Wertigkeit feststellen. Lebensmittel, deren Proteine eine hohe biologische Wertigkeit aufweisen, besitzen viel Eiweiß, welches nahezu komplett in körpereigenes Eiweiß verwandelt werden kann und so zur Regeneration und Zellerneuerung beiträgt. Zum Vergleich: Ein Ei hat eine biologische Wertigkeit von 100, Milch von 85. Durch die Kombination verschiedener Eiweißquellen kann die biologische Wertigkeit aber erhöht werden, was die Verwertbarkeit im Körper noch steigert. Nimmt man z.B. Ei und Milch zusammen ein, so steigt die Wertigkeit des gesamten Eiweißes auf 119.

Quelle